Interior

INSPIRATION I MAI

Wer mir auf Instagram folgt, weiss dass wir quasi frisch aus London gelandet sind. Dazu wurden wir auch schön vom typisch Hamburger Wetter empfangen. Und das ganz im Gegensatz zu dem Wetter in London. Dort wurden wir entgegen unserer Erwartungen eine Woche lang von Sonnenschein begleitet. Zu unserem Kurztrip wird es aber noch eine kleine Review geben, da ich euch gerade unseren kulinarischen Marathon nicht vorenthalten möchte.
Kennt ihr das aber, wenn ihr voll mit neuen Eindrücken aus einer fremden Stadt zurückkommt? Gerade in London haben wir diesmal so viele neue Ecken gesehen, dass ich immer noch ganz überwältigt bin. Und dass, obwohl dies nicht unser erster Besuch in London war. Deswegen wollte ich diese ganzen Eindrücke auch gleich zum Anlass nehmen und euch eine neue Inspirations-Collage für den Mai zusammenstellen.

 

INSPIRATION MAI

Da das Wetter hier in Hamburg bis jetzt eher wechselhaft war mit seinen sprunghaften Temperaturen und dem dauerhaften Wechsel zwischen Regen und Sonne, sind bei mir auch noch nicht hundertprozentig Frühlingsgefühle aufgekommen. So langsam stellt sich aber die Motivation für einen Frühlingsputz ein und habe ich mir für die nächsten Wochen eine To-Do-Liste zusammengestellt.
WOHNZIMMER
Ist der einzige Raum, der bei uns definitiv noch ausbaufähig ist und mit dem ich immer noch nicht ganz zufrieden bin. Auf Pinterest bin ich schon seit Wochen fleißig am Sammeln und Überlegen, wie dieses Problem mit wenig Aufwand und wenig Geld zu lösen wäre. Sobald es hier ein Update gibt, werdet ihr es in einer neuen Roomtour auf dem Blog sehen.
PORTFOLIO & HOMEPAGE
Sind im vollen Gange. Obwohl ich in einem kreativen Beruf arbeite, habe ich verhältnismäßig wenig davon auf dem Blog oder Instagram gezeigt. Das würde ich in Zukunft gerne ändern. Ich würde den Content hier auf dem Blog gerne in eine neue Richtung erweitern. Ich habe mich nämlich letztens gefragt, warum ich nicht genau das zeigen, was meine eigentliche Arbeit eigentlich ausmacht.

BILDQUELLEN:

Tumblr & Pinterest
BILD 4 / BILD 5 / BILD 7 / BILD 8/ BILD 9

Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior, Lifestyle, 0 comments

INTERIOR / PASTELL LIEBLINGE IM MÄRZ

Die Einrichtung bei mir ist, wie ihr wisst, eher minimalistisch. Von einigen meiner Freunde höre ich immer wieder, dass die Wohnung mehr Farbe vertragen könnte. Ich tue mich aber ehrlich gesagt super schwer damit. Obwohl ich bei Pinterest durchaus ab und zu auf tolle Farbkonzepte treffe, fühle ich mich am wohlsten mit klaren Formen und reduzierten Farben.

Ich muss aber auch gestehen, dass es mich ab und zu doch überkommt und ich mich zu dem ein oder anderen Accessoires hinreissen lasse. Da wir (hoffentlich) kurz vor dem Frühlingseinbruch stehen, gibt passend dazu heute ein paar schöne Pastell Lieblinge um schon mal die Frühlingsgefühle zu Hause einzuläuten.

Tasse von Ferm Living / Lampe von Madam Stoltz / Vase von Madam Stoltz / Teelichthalter von Ferm Living / Poster von junique / Gitterregal von House Doctor / Teppich von liv interior / Blumentopf von House Doctor / Pflanzregal von Ferm Living
Ihr seht, es geht natürlich nicht all zuuuuu bunt zu. Aber mit einem leichten Grau oder einem schönen Altrosa kann man nichts falsch machen oder? Da kann ich mich sogar zu hinreissen lassen. Mein Favorit ist die Lampe von Madam Stoltz. Die einfach wunderbar in jede Ecke einer Wohnung passen würde und zudem noch ein Hingucker ist. Aber auch das Pflanzregal von Ferm Living finde ich mega schön. Obwohl es als Pflanzregal gedacht ist, könnte man es doch auch super als Bar verwenden oder? Zudem liebe ich diesen tollen Mintton. Was sind eure Favoriten?
Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior, Lifestyle, 0 comments
INTERIOR UPDATE / LIVING ROOM

INTERIOR UPDATE / LIVING ROOM

Minimalistische Einrichtung für das Wohnzimmer

Minimalistische Einrichtung für das Wohnzimmer

Heute gibt es mal wieder ein kleines Interior-Update. Das gab es gefühlt eine Ewigkeit nicht mehr auf dem Blog.
Da der November im vollen Gange ist und wir langsam, aber sicher auf die Null Grad Grenze zusteuern, habe ich mich mit neuen Accessoires eingedeckt, um die Wohnung so gemütlich wie möglich zu gestalten. Draußen ist es nämlich die meiste Zeit nur dunkel und ungemütlich und meine Motivation irgendwas draußen zu machen liegt eigentlich bei Null. Aber genau deswegen gibt es für euch auch heute nur gemütliche Ideen und Inspirationen für die eigenen vier Wände.
Transparenz: 
Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkten sind PR-Samples – Merci <3

 

Minimalistische Einrichtung für das Wohnzimmer
Das Wichtigste zu dieser Jahreszeit sind definitiv viel Flausch zum Einkuscheln und natürlich Heißgetränke in großen Mengen um sich von Innen aufzuwärmen.
Und da das Auge ja bekanntlich mit isst bzw. in diesem Fall mit trinkt, habe ich Teekannen und -becher ganz neu für mich entdeckt. Ich muss nämlich zugeben, dass ich die besagte “Tea Time” die letzten Jahre nicht so richtig gefeiert habe.

Minimalistische Einrichtung für das Wohnzimmer

Der Becher* und die Teekanne* aus dem heutigen Post stammen aus dem Minimarkt. Meinem absoluten Lieblingsladen in Hamburg, wenn es um schöne Interiorsachen geht. Wer mir auf Instagram folgt, weiss, dass ich mindest einmal die Woche dort bin. Einfach nur um mir die neuen schöne Sachen anzuschauen.
Minimalistische Einrichtung für das Wohnzimmer

Minimalistische Einrichtung für das Wohnzimmer

Kleiner Geheimtipp: Wenn ihr noch auf der Suche nach auf der Suche nach ausgefallener Weihnachtsdekoration seid, dann findet ihr sie definitiv im Minimarkt. Wie beispielsweise diese filigranen Glitzersterne*, die man gleichzeitig als Christbaumschmuck verwenden kann. Kombiniert man sie mit ein paar Wall- und Haselnüssen bekommt ihr eine super einfache und zugleich stillvolle Weihnachtsdeko für euren Coffetable oder auch für den Adventskranz.
Minimalistische Einrichtung für das Wohnzimmer
Minimalistische Einrichtung für das Wohnzimmer

 

Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior, 1 comment
INTERIOR / NUDE TONES FOR SUMMER DAYS AT HOME

INTERIOR / NUDE TONES FOR SUMMER DAYS AT HOME

Zur Sommerzeit neigt man ja eher dazu, draußen das Wetter zu genießen als sich zuhause zu einzuschließen. Eigentlich.
Da es auch jetzt gerade draußen regnet, hat mich doch wieder die Lust gepackt, die eigenen vier Wände aufzuhübschen. Denn momentan bin auch schon wieder unzufrieden mit meiner Wohnzimmereinrichtung. Hier und hier hattet ihr ja auch schon kleine Einblicke in mein Wohnzimmer bekommen. In der Zwischenzeit hat sich zwar bisschen was getan, aber so richtig zufrieden bin ich immer noch nicht. Gerne würde ich gerade alles rausschmeissen wollen, von Sofa bis Couchtisch und alles neu einrichten. So schnell wird das natürlich nicht passieren, aber erste Inspirationen gibt es im heutigen Post und natürlich in meinem Pinterest Album.

 
Bild – Pinterest

 

Jade Plate von Bloomingville / Jute Teppich von Ferm / Teppich von LIV / Schale von HAY / Sanduhr von HAY / Pflanzenhänger von Bloomingville / The Outsiders von Gestalten / Rattensessel von IMPRESSIONEN

 

Ich liebe mein ganz in Weiss gehaltenes Schlafzimmer, wollte im Wohnzimmer aber dafür ein wenig mehr Farbe haben. Ganz besonders haben es mir momentan Erdtöne angetan. Im Kombination mit Schwarz, Weiß und Gold finde ich sie besonders schön. Haben sie zudem noch klare Formen, wirkt dieses Zusammenspiel besonders edel.
Da aber wie gesagt, so ein Vorhaben auch immer ziemlich kostspielig ist, fangen wir im heutigen Post  erstmal mit den Accessoires an, welche durchaus auch schon viel verändern können oder? Meine Favoriten ganz klar der schwarze Teppich von LIV, sowie der Teller mit Kakteen Muster. Aber auch die goldene Schale von HAY ist ein tolles Accessoire für jede Wohnung. Was sind eure Favoriten?

 

Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior, 0 comments
INTERIOR / FRÜHLINGSLIEBLINGE FÜR ZUHAUSE

INTERIOR / FRÜHLINGSLIEBLINGE FÜR ZUHAUSE

Ist das Wetter nicht gerade deprimierend? Wahrscheinlich in Hamburg mehr als in allen anderen Städten. Da muss in Sachen Interior auf jeden Fall entgegengewirkt werden. Wenn es draußen schon so grau und ungemütlich ist, soll es in den eigenen vier Wänden wenigstens hell und farbenfroh sein. Ein wenig Sonnenschein für Zuhause 🙂

 

Es muss also definitiv wieder Farbe her und zwar am liebsten in Form von ganz vielen Pastelltönen. Mein absoluter Liebling ist die blaue Wanduhr von House Decor. Wie wunderschön ist diese bitte? Dieses matte, entsättigte Blau ist ein Traum! Gerade bei einer so sehr rudimentär eingerichteten Küche, wie sie bei mir der Fall ist, würde sie gleich einen Hingucker an die Wand zaubern. Sie befindet sich praktisch schon in meinem Warenkorb. Ganz dicht gefolgt von der rosa Teekanne aus dem Minimarkt. So schmeckt der Tee morgens doch gleich viel besser? Und Instagramfähig ist sie auch noch. Was haltet ihr von diesen Wohnaccessoires? Welches sind euere Favoriten?
Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior, 1 comment
INTERIOR / COFFEE TABLE BOOKS

INTERIOR / COFFEE TABLE BOOKS

Schon als Kind habe ich es geliebt in großen Bildbänden zu blättern. Manchmal bin ich einfach nur so in die Buchhandlung gegangen um sie mir anschauen zu können. Zumal sie damals zu teuer für meine Taschengeld waren und es noch kein Pinterest oder Tumblr gab. Geschweige von Instgram. Verrückt oder? So konnte man aber trotzdem die schönen Lifts in New York oder London bestaunen.
Nun hat sich aber in den letzten zwei Jahren dieser wundervolle Trend des Coffeetablebooks entwickelt, bei dem der Bilderband mehr Teil der Dekoration ist als seinem eigentlichen Zweck erfüllt. Da ich es aber dennoch faszinierend finde analog in diesen tollen Büchern zu stöbern, kommt mir dieser Trend eigentlich ziemlich gelegen.

 

Mein absoluter Favorit in dieser Auswahl, ist auf jeden Fall der Eames Band. Möbelstücke, besonders Stuhlklassiker sind meine kleine, leider auch finanziell unerreichbare Leidenschaft. Hätte ich nur das Loft und das Geld.. Aber zum Glück gibt es ja den Bildbände zum Träumen!
Weiterhin liebe ich Städtführer, die ein wenig exotischer gestaltet sind. Welche die kleinen Ecken und Plätze einer Stadt zeigen. Hier mein absoluter Favorit das 36 HOURS in Europe. Wer kennt es nicht, die Qual der Wahl was man einem einzigen Wochenende in einer fremden Stadt tut. Hier reiht sich auch wunderbar der Bildband über Berlin ein. Interessante kleine Bücher, die eben zum Stöbern einladen.
Und hier könnt ihr die Coffee Table Books kaufen:

Book of Palms von TASCHEN 
36 Hours Europa von TASCHEN 
Off the Road von GESTALTEN 
Bauhaus – New Edition von TASCHEN 
Eames – new edition von TASCHEN 
Cee See Berlin von DISTANZ VERLAG 
Hide and Seek von GESTALTEN 
38HOURS in London

Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior, 4 comments
INTERIOR / DIE BESTEN WOHNACCESOIRES VON KAUF DICH GLÜCKLICH

INTERIOR / DIE BESTEN WOHNACCESOIRES VON KAUF DICH GLÜCKLICH

Transparenz:
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Regen, Wind, grauer Himmer. So sah der Januar bisher in Hamburg aus. Eine Schande, dass die Winterferien deswegen nicht länger angehalten haben. Dass man wieder in das stürmische Nass raus musste und die vier Fußweg am Tag schon viel zu viel waren.

Der perfekte Ort momentan? Zu Hause auf dem Sofa eingekuschelt in die allerliebste Wolldecke, mit einem warmen Getränk in der Hand und einem guten Film im Fernsehen. Leider bleibt dieser Wunschvorstellung nur Zeit am Wochenende und da müssen eigentlich auch schon wieder andere To-Do-Listen abgearbeitet werden.

 

 

Um es sich aber dennoch in der wenig verbleibenden Zeit gemütlich zu machen, dürfen ein paar wichtige Essential nicht fehlen, damit gerade die eigenen vier Wände noch kuschliger werden. Das schlimmste am Winter. Man geht im Dunkeln aus dem Haus und kehrt auch im Dunklen wieder zurück. Da es nicht so richtig hell wird, sind Kerzen oder ein schöne, gemütliche Lampe gar nicht wegzudenken. Meine Favoriten sind momentan die Lampe von H. SKJALM P. (1), sowie dieser super cooler Kerzenständer von HAY (9). Wenn es dann so richtig kalt wird, muss auf jeden Fall eine Kuscheldecke wie die von Patzer (7) her, damit die Füße nicht kalt werden. Auch dieser super coole Teppich von Ferm (1) befindet sich praktisch schon in meinem Warenkorb. Für den heißen Tee sorgt diese wunderschöne Kanne von Broste (10), sowie der Becher von Falcon (3).

Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior
INTERIOR / COZY AT HOME

INTERIOR / COZY AT HOME

Grobe Strickpullover, abends auf dem Sofa unter die Decke schlüpfen und morgens die Klamotten auf die aufgedrehte Heizung legen. Der Herbst ist in seinen vollen Zügen angekommen. Als ich heute morgen vor Tür ging, reichte noch nichtmal mein dünner Mantel aus. Ein ordentlicher Sprung zu den letzten Spätsommertagen. Dabei hätte ich noch so viele Übergangsjacken zum Ausführen.
Diese Zeit bedeutet vor allem für mich, es sich zu Hause gemütlich zu machen. Im Sommer wollte ich am liebsten noch jedes Wochenende für einen ausgiebigen Brunch draußen nutzen, jetzt möchte  am liebsten die ganze Zeit eingekuschelt auf dem Sofa bleiben. Um so wichtiger, dass die eigenen vier Wände für die kalte Jahreszeit gerüstet sind. Essentielle Bestandteile: Die Kuscheldecke fürs Sofa (1), eine Kerze für den Coffeetable (5), ein kleiner Teppich um kalte Füße zu vermeiden (9) und eine Tasse für den heißen Tee (8).
1.) Decke von Ratzer
2.) Buch  von Lost In
3.) Uhr von House Doctor
4.) Kosmetiktasche von  MERAKI
5.) Kerzenhalter von Hay
6.) Korb von  House Doctor
7.) Pullover von American Vintage
8.) Tasse von LIV
9.) Teppich von Ferm Living
10.) Kleiderbügel von Hay
Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior
INTERIOR / SIDEBOARDS

INTERIOR / SIDEBOARDS

In einer Hinsicht habe ich tatsächlich einen kleinen Schaden. Und zwar, wenn es um Möbel geht. Ohne Spaß. Wäre ich die außenstehende Person, die versuchen würde mit mir zusammen ein Möbelstück auszusuchen, ich hätte keine Lust mehr.

Aber von Anfang an. Meine kleine, feine Wohnung, in der wir mittlerweile zu zweit wohnen, ist ja schon so eine Dauerbaustelle (Fortschritte gab es hier und hier zu sehen). Die Finalisierung der einzelnen Ecken will einfach nicht ihr Ende nehmen. Als ich einzog stellte ich beispielsweise in meine Küche, welche gleichzeitig den Flur bildet, einen schlichten Küchentisch. Wie man das halt so macht. Nur wurde dieser Tisch nie benutzt, höchstens als Ablage, die so genutzt, eher unschön aussieht. Also kam in den letzten Monaten der Idee auf, den Tisch durch eine Kommode zu ersetzten. Es wäre Stauraum und eine Ablagefläche vorhanden, nur eben schön verpackt.
Jetzt finde man aber mal mit mir zusammen eine Kommode. Meine Küchenzeile ist weiß/braun und nicht sehr schön. Also war meine erste Überlegung, dort eine weiße schlichte Kommode zu platzieren, die ich aber anfänglich nicht fand. Die nächste Überlegegung war ein Farbwechsel. Die Kommode sollte nicht mehr weiß sein, denn auch ein Schwarz oder Anthrazit würden einen ganz coolen Kontrast ergeben. Farbe abgehakt. Weiter missfallen mir bei Kommoden jegliche Form von Schnörkel. Für mich muss eine Kommode Minimalismus pur sein. Sogar quer verlaufende Linien nerven mich (ich nahm ja schon alles oben vorweg).

1.) Superfront / 2.) Made / 3.) Objekte unserer Tage / 4.) Westwing Now / 5.) Made / 6.) Maison du Monde 7.) Bolia

Diese Sechs Modelle, sind nun meine Favoriten. Ich glaube man erkennt ganz gut wohin die Reise gehen soll. Weniger ist in diesem Fall definitiv mehr. Mein absoluter Favorit sind immer noch die Verkleidungen von (1.) Superfront, sowie die Kommode von (3.) Objekte unserer Tage. Superfront ist in diesem Fall kein direkter Möbelvertrieb, sondern vertreibt nur super coole Verkleidungen für Ikea Möbel. Die Kommoden von Objekte unserer Tage sind für mich tatsächlich der Inbegriff von perfekten Möbelstücken. Leider liegen beide Varianten ein wenig außerhalb unseres Budgets. Wie das eben so ist, bei schönen Möbeln.
Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior, 0 comments
INTERIOR / FAV PICKS

INTERIOR / FAV PICKS

Transparenz:
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Heute gibt es mal wieder ein kleine, aber feine Auswahl meiner Juni Favoriten in Sachen Interior. Im Mittelpunkt heute das Wohnzimmer. Was ich momentan super schön finde und immer öfter auf Pinterest finde (hier gehts übrigens zu meinen Pinnwänden) ist die Kombination aus Altrosa, Grau und Gold. Für mich wirkt die Kombi nicht zuuu mädchenhaft, dafür hat sie aber eine tolle monochrome Wirkung. Dadurch das die Farben sehr gedeckt sind, kann man sie gut zeitlos einsetzten.
Bild – Tumblr
1.) Magazinhalter von Kauf dich Glücklich / 2.) Löffel von FERM / 3.) Rosa Tablet von Butlers. / 4.) Poster von Junique / 5.) Vase von Bloomingville / 6.) Decke von Kauf dich Glücklich / 7.) Marmortablett von Bloomingville / 8.) Kanne von Kauf dich Glücklich / 9.) Beistelltisch von Kare Design / 10.) GESTALTEN von Kauf dich Glücklich / 11.) Hocker von Kare Design / 12.) Lampe von Kauf dich Glücklich / 13.) Teppich von Minimarkt / 14.) Schale von Butlers
Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior, 5 comments