Modeblog

MODE / JUNI LIEBLINGE

MODE / JUNI LIEBLINGE

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.

Freunde es ist Sommer! Und das schon pünktlich zum Mai. Yay! Passend zum Monatsbeginn habe ich euch direkt meine Juni Lieblinge für diese Hitze in der Stadt rausgesucht, da ich an meiner vorhandenen Garderobe gerade selbst ein wenig verzweifle. Nichts scheint luftig genug zu sein, damit man auch ohne Problem die schwülen Tage überlebt. Alles was zu eng anliegt oder aus einem zu dicken Stoff besteht, bleibt deswegen momentan einfach im Schrank. Was die Auswahl wiederrum ziemlich einschränkt.

Juni Lieblinge

Bild – Pinterest

Gestreiftes Kleid / Thermalwasser von Avene /  Langes Satinkleid von H&M / Badeanzug von H&M /  Wickelbluse von Edited / Mules von H&M /  Grünes Kleid von Edited 

Luftige Kleider I Meine Retter zur Zeit sind definitiv luftige Kleider. Enge Jean-Röcke oder Oberteile aus synthetischen Stoffen sind bei mir momentan ein absolutes No-Go.

Deswegen hier einmal meine drei Favoriten von Asos, H&M und Edited. Eigentlich schon die perfekten Basics um durch diese warmen Tage zu kommen.

Thermalspray I Auch immer in meiner Tasche bei diesen Temperaturen: das Thermalspray von Avène. Ihr wisst ja schon, dass ich ein großer Fan dieser Produkte bin. Aber für diese Jahreszeit ist es einfach perfekt! Immer wenn es wieder schwitzig und heiss im Gesicht wird, reichen paar Spritzer dieses Sprays und man fühlt sich kurz unter Wasser getaucht.

Mules I Ein weiteres Essential sind für mich schöne Pantoletten oder Mules. Hauptsache keine geschlossenen Schuhe, in welchen der Fuß eh nicht atmen kann. Dieses Modell von H&M finde ich einfach so schön! Und man kann es einfach so gut kombinieren. Diese Pantoletten befinden sich praktisch schon in meinem Warenkorb.

Welche Sachen gefallen euch am besten? Und noch viel wichtiger, mit welchen Kleidungsstücken kommt ihr am besten durch die heißen Tage?

Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 2 comments

INSPIRATION I MAI

Wer mir auf Instagram folgt, weiss dass wir quasi frisch aus London gelandet sind. Dazu wurden wir auch schön vom typisch Hamburger Wetter empfangen. Und das ganz im Gegensatz zu dem Wetter in London. Dort wurden wir entgegen unserer Erwartungen eine Woche lang von Sonnenschein begleitet. Zu unserem Kurztrip wird es aber noch eine kleine Review geben, da ich euch gerade unseren kulinarischen Marathon nicht vorenthalten möchte.
Kennt ihr das aber, wenn ihr voll mit neuen Eindrücken aus einer fremden Stadt zurückkommt? Gerade in London haben wir diesmal so viele neue Ecken gesehen, dass ich immer noch ganz überwältigt bin. Und dass, obwohl dies nicht unser erster Besuch in London war. Deswegen wollte ich diese ganzen Eindrücke auch gleich zum Anlass nehmen und euch eine neue Inspirations-Collage für den Mai zusammenstellen.

 

INSPIRATION MAI

Da das Wetter hier in Hamburg bis jetzt eher wechselhaft war mit seinen sprunghaften Temperaturen und dem dauerhaften Wechsel zwischen Regen und Sonne, sind bei mir auch noch nicht hundertprozentig Frühlingsgefühle aufgekommen. So langsam stellt sich aber die Motivation für einen Frühlingsputz ein und habe ich mir für die nächsten Wochen eine To-Do-Liste zusammengestellt.
WOHNZIMMER
Ist der einzige Raum, der bei uns definitiv noch ausbaufähig ist und mit dem ich immer noch nicht ganz zufrieden bin. Auf Pinterest bin ich schon seit Wochen fleißig am Sammeln und Überlegen, wie dieses Problem mit wenig Aufwand und wenig Geld zu lösen wäre. Sobald es hier ein Update gibt, werdet ihr es in einer neuen Roomtour auf dem Blog sehen.
PORTFOLIO & HOMEPAGE
Sind im vollen Gange. Obwohl ich in einem kreativen Beruf arbeite, habe ich verhältnismäßig wenig davon auf dem Blog oder Instagram gezeigt. Das würde ich in Zukunft gerne ändern. Ich würde den Content hier auf dem Blog gerne in eine neue Richtung erweitern. Ich habe mich nämlich letztens gefragt, warum ich nicht genau das zeigen, was meine eigentliche Arbeit eigentlich ausmacht.

BILDQUELLEN:

Tumblr & Pinterest
BILD 4 / BILD 5 / BILD 7 / BILD 8/ BILD 9

Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior, Lifestyle, 0 comments

OUTFIT / NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.
Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkten sind PR-Samples – Merci <3

NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Freunde! Es steht eeeeendldich wieder ein Outfitpost an. Der Letzte ist eine gefühlte Ewigkeit her. Aber wie das eben so ist, fehlte mal wieder an allen Ecken die Zeit. Mein #ootd in den letzten Tagen bestand eigentlich nur aus übergroßen Sweatern und bequemen Joggern, denn ich saß faktisch nur vor dem Rechner und habe ein Projekt nach dem anderen abgearbeitet. Dementsprechend sahen meine Outfits auch nicht so ansehnlich aus. Im heutigen Outfitpost zeige ich euch aber endlich meine neue Mom-Jeans, welche zu meinen absoluten Lieblings-Piece gemausert hat.

NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Das Vorhaben eine Mom-Jeans zu kaufen ist schon etwas älter gewesen. Leider schien meine Körperform nicht so richtig mit der dieser Jeans-Passform zu harmonieren. Ich hatte wirklich unzählige Modelle verschiedenster Marken anprobieren, jedoch haben sie alle nicht gepasst. So wie beispielsweise dieses Modell aus dem letzten Blogpost. Meistens waren sie einfach viel zu lang oder viel zu weit in der Taille. Es war schon ein wenig deprimierend.

Dann, aber endlich fand ich diese Mom-Jeans von Edited und sie passte! Yay! Sie ist zwar immer noch ein Mü zu lang, lässt sich aber wenigstens ordentlich hochkrempeln, ohne dass es komisch aussieht. Und auch in der Taille sitzt sie, auch wenn ein wenig enger als gewollt. Seitdem ich sie besitze, lebe ich praktisch in ihr. Egal ob ins Café, auf Events oder nur schnell zum Einkaufen, ich trage sie eigentlich rund um die Uhr. Sie ist so ein tolles Basic Key-Piece und lässt sich zu Allem ganz wunderbar kombinieren.

NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Ganz klar ein Highlight an diesem Look ist meine (nicht mehr ganz so) neue Tasche von Marques Almeida. Ich hatte sie mir im Dezember zu meinem Geburtstag geschenkt. Es war Liebe auf den ersten Blick. Ich hatte sie ganz zufällig im Onlineshop Matchesfashion.com entdeckt und war sofort hin und weg von ihr. Der Träger und die Farbe sind für mich einfach die perfekte Kombination. Aber obwohl ich sie jetzt schon einige Monate besitze, habe ich es noch geschafft, sie zu shooten. Deswegen ist es heute praktisch eine kleine Premiere.

NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Der lange Blazer, welcher eigentlich auch als Trench-Coat durchgehen könnte ist von Gina Tricot*und ist für mich die perfekte Übergangsjacke. Zum einen ist sie nicht zu dünn, das heisst man kann sie auch wunderbar an Tagen ausführen, an denen es noch ein bisschen windig ist. Wie gerade hier in Hamburg. Zum einen liebe ich diesen Nude-Ton, da er zu so vielen Sachen passt. Diese Jacke hält definitiv, so wie die Mom-Jeans auch, als perfektes Basic-Pieces her.

NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 1 comment
OUTFIT / ZEHN ENTSPANNTE TEILE FÜR’S BÜRO

OUTFIT / ZEHN ENTSPANNTE TEILE FÜR’S BÜRO

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.

Ihr wisst ja, wenn ich könnte, würde ich durchgängig eine Jogginghose und einen weiten Hoodie tragen. Auch im Alltag. Gerade zur Arbeit. Mich nervt es manchmal so sehr, acht Stunden lang oder mehr eine zu enge Jeans zu tragen. Dazu kommt auch noch das kalte Wetter da draußen, bei dem man  sich nur in eine warme, dicke Decke einkuscheln möchte. Leider hat sich der Outfit-Wunsch einer Jogginghosen-Hoodie-Kombi noch nicht ganz in der Arbeitswelt etabliert. Schade für mich.

Aus diesem Grund gibt es heute aber zehn entspannte Teile für die Arbeit im Büro. Glücklicherweise ist der Dresscode in der Werbewelt und in all den hippen Agenturen eh ein wenig lockerer. Dementsprechend kann man mit einem fancy Sweater und einer lockeren Jeans schon mal nicht zu viel falsch machen.

Erstaunlicherweise geht es im heutigen Blogpost ein wenig bunter zu als sonst. Verrückt! Jedoch kann man natürlich alles ganz wunderbar zu einer schwarzen Jeans kombinieren 😉 Also Teile sind auf den Fall schöööön bequem, warm und sehen trotzdem noch ordentlich aus.

Zehn entspannte Teile für die Arbeit im Büro

Hemdbluse mit Streifen von CLOSED / Langarmshirt von EDITED the label / Pullover mit Lochstrickmuster von MANGO / STELLA KNIT SWEATER von Weekday / MOM Jeans von Only / Oversized-Sweatshirt von Urban Outfitters / Tagesrucksack von Matt & Nat / Slipper von Billi Bi / Beanie von Acne Studios

Für mich ganz oben auf der Liste ist dieser schöne Strickpullover von Weekday. Ich finde seine Farbe so, so schön! Und er passt perfekt zu einer blauen Jeans, wie diesem Model von Only, das sich praktisch auch schon in meinem Warenkorb befindet. Auch mega finde ich die Clipper von Billi Bi. Die Raffung lässt den Schuh gleich besonders aussehen, jedoch kann ich mir auch vorstellen, dass sie super bequem für das Büro wären. Für mich das optimale Outfit für einen langen Tag im Büro. Wie gefallen euch die Sachen?

Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 1 comment
OUTFIT / FIRST LOOK IN 2018

OUTFIT / FIRST LOOK IN 2018

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.

Casual All Black Outfit

Ich melde mich nach längerer Zeit mit meinem ersten Outfitpost in diesem Jahr zurück.
Wer mir auf Instagram folgt, weiss, dass wir diesen Monat zwei schöne Wochen im Urlaub auf den Malediven verbracht haben. Eine Auszeit, die schon länger überfällig war. Hierzu wird es aber natüüüürlich noch einen ausführlichen Blogspost geben.
Und als Willkommensgeschenk durfte ich dann auch die letzten Woche krank im Bett verbringen. Weswegen sich meine Aktivitäten auf allen Sozialen Netzwerken auch wieder in Luft aufgelöst haben. Heute geht es mir aber seit einer Woche wieder ganz okay und deswegen gibt es euch einen neuen Look für euch.

Casual All Black Outfit

Casual All Black Outfit

Dementsprechend gibt es heute ein Outfit der gemütlichen Sorte. Ihr kennt das  ja bestimmt, wenn man erkältet ist, hat man in der Regel keine Lust auf rein gar nix.  Deswegen hält in dieser Situation am besten ein dicker Pullover, bequeme Leggings und Sneaker her. Dieses Outfit hat sich übrigens vor dem Urlaub zu meiner Alltagsuniform gemausert. Wie findet ihr es?

Casual All Black Outfit

Casual All Black Outfit

Casual All Black Outfit

Pullover – Weekday
Leggings – Gina Tricot
Tasche – Chanel
Schuhe – Adidas
Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 0 comments
OUTFIT / FESTIVE MOOD WITH GREEN SILK & GREY WOOL

OUTFIT / FESTIVE MOOD WITH GREEN SILK & GREY WOOL

Transparenz: 
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.
Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkten sind PR-Samples – Merci <3.

 

 

 

Stirnband – Zara
Pullover – Weekday
Schuhe – Asos
Clutch – Mango
Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 2 comments
BIRTHDAY WISHLIST

BIRTHDAY WISHLIST

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.

Nächste Woche steht mein Geburtstag an. Yay! Wobei es ab jetzt so ziemlich auf die Dreißig zugeht. Damn. Ich habe mir auch überlegt, ob ich nächste Woche nicht einfach meinen zweiten 27. Geburtstag feiern sollte? Fänd ich jetzt nicht so schlecht. Zu diesem Anlass gibt es jetzt aber schonmal eine kleine Birthday Wishlist <3
Alle Sachen aus dem heutigen Post befinden sich schon relativ lange auf meiner Wunschliste. Es sind eher “Basics”, in die ich tatsächlich auch ein wenig mehr Geld investieren würde.

Sonnenbrille – Céline / Mac Book Hülle – Roxxlyn / Schal – Acne Studios / Vase – Zara Home / Tasche – MARQUES ALMEIDA / Lampe – Gräshoppa / Tablet – Zara Home

Die Sonnenbrille von Céline habe ich schon richtig, richtig lange im Blick. Für mich verkörpert sie das perfekte schwarze Modell einer Sonnenbrille.
Diese Tasche von MARQUES ALMEIDA hatte ich euch ja schon in diesem Blogpost gezeigt. Unnnnd vielleicht liegt sie auch schon in meinem Warenkorb. Aber pssst. Weiterhin much needed: einen neue Schreibtischlampe. Und wie wir ja alle wissen, bin ich bei Interiorsachen super, super picky und tue mich echt schwer. Und wenn ich dann mal was finde, wie diese wunderschöne Lampe von Gräshoppa aus dem Minimarkt, dann ist sie einfach verdammt teuer. Dementsprechend werde ich sie mir eher nicht kaufen, wollte sie aber trotzdem gerne auf meine Wishlist setzten.
Was ich außerdem in den letzten drei Jahren NICHT geschafft habe, ist mir eine VASE zu kaufen. Ich habe keine Ahnung wie das passieren konnte. Wahrscheinlich weil ich auch hier sehr wählerisch war und alles was mir gefiel zu teuer war.. Aber zack auf einmal tauchte dieses Modell von Zara Home. Schön schlicht und gradlinig, genau nach meinem Geschmack 🙂

 

Posted by melaniediduch in Allgemein, Lifestyle, 1 comment
OUTFIT / CAMEL COAT & CHECKERED SKIRT

OUTFIT / CAMEL COAT & CHECKERED SKIRT

Transparenz:
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.
Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkten sind PR-Samples – Merci <3

Heute rückt noch ein kleines Outfit aus Berlin von vorletzter Woche nach. Nämlich mein Look vom Grey Goose Event. Ich mochte den Look so gerne, dass ich ihn euch nicht vorenthalten wollte. Das war tatsächlich ein dieser Outfits, in dem ich mich von Kopf bis Fuss pudelwohl gefühlt habe. Denn manchmal finde ich es einfach nur schwierig passende Looks zu den jeweiligen Veranstaltungen zu finden, in denen ich mich auch nicht verkleidet fühle. Dieses hier war aber ein Volltreffer.

CAMEL COAT & CHECKERED SKIRT

Es sollte nämlich schick, aber gleichzeitig auch casual sein. Aber mit einem kleinen Twist halt (wir waren ja schließlich im hippen Berlin..). Welcher meiner Meinung nach ganz gut durch die Over-Knees gelingt. Der Rock in Kombination mit dem Rollkragen wirkt eigentlich ziemlich “streng”. Aber durch den Beinschlitz wirkt das ganze Outfit bisschen “aufreizender” und bricht den eigentlichen langweiligen Look.
CAMEL COAT & CHECKERED SKIRT
Ungeachtet dieser Tatsache, lasst uns doch kurz über diesen süßen Rock von Orsay* sprechen. Ja, richtig gehört, Orsay. Ich weiss, was ihr jetzt denkt. Ich war auch zu letzt mit Sechzehn bei Orsay.
Als ich ihn euch in meiner Instastory gezeigt habe, hatten nämlich so viele nach ihm gefragt. Und genau richtig gehört, ihr könnt ihn euch ganze einfach nachshoppen. Yay! Er stammt nämlich aus der neuen Kollektion und ich muss sagen ich liebe sie! Auch die Kleider und Schuhe sind ein Träumten. Ich werde sie euch aber sehr gerne nach und nach vorführen. Wie findet ihr den Look?
CAMEL COAT & CHECKERED SKIRT
CAMEL COAT & CHECKERED SKIRT
CAMEL COAT & CHECKERED SKIRT
CAMEL COAT & CHECKERED SKIRT
Mantel – Zara / Pullover – Closed / Rock – Orsay* / Schuhe – Asos / Tasche – Chanel
Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 4 comments
OUTFIT / THE PERFECT BASIC OUTFIT

OUTFIT / THE PERFECT BASIC OUTFIT

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.
Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkten sind PR-Samples – Merci <3

Sonntags muss es für mich gemütlich sein. Egal was ansteht, hauptsache das Outfit ist bequem. Dementsprechend trage ich an solchen Tagen am liebsten eine Culotte oder Chinohose und dazu einen weiten Pulli.
Gerade Chinos hatte ich seit Ewigkeiten nicht mehr an. Ich war und bin immer noch der Meinung, dass mit beispielsweise eine Culotte viel besser stehen würde, da sie meine Körpergröße viel mehr strecken würde als Chinohose.
Aber diese Meinung habe ich seitdem ich diese Chino* von Selfnation besitze, tatsächlich ein wenig revidiert. Das Besondere an ihr ist nämlich, dass sie auf meine Körpergröße maßgeschneidert wurde. Verrückt oder? Man gibt online auf der Website seine Maße ein und zwei Wochen später besitzt man eine perfekt sitzende Hose. So gut!
Auch neu an diesem Look, sind diese mega schönen Sneaker* von Puma, die ich via Footlocker bekommen habe. Ich glaube ich habe mich selten so schnell in Schuhe, besonders Sneaker, verliebt. Und dabei steht hier Zuhause schon eine beachtliche Sneakersammlung.
Seitdem ich sie besitze, trage ich sie einfach nur rauf und runter. Sie sind einfach so schön schlicht, dass sie ungelogen zu jedem Look passen. Egal ob bunt oder reduziert, ob weit oder eng, ob schick oder casual. Wenn mich jemand nach dem perfekten Basic-Sneaker fragen würde, dann wäre es dieser hier <3

 

Ähnliche Pullover findet ihr hier:

 

Ähnliche Pullover findet ihr hier:

 

Pullover – COS / Sonnenbrille – Ace & Tate* / Hose – Selfnation* / Schuhe – Puma* / Tasche – Zara
Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 3 comments
LIFESTYLE / INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN

LIFESTYLE / INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN

Werbung / In Kooperation mit McArthurGlen Designer Outlet Neumünster – Merci <3

 

Letzten Freitag ging es zur Shoperöffnung des “Insider” Concept Stores im Designer Outlet Neumünster.
Von der Woche total gestresst, hatte ich mich schon sehr auf dieses Event gefreut. Denn es geht doch nichts über eine kleine, gemütliche Shoppingtour an einem Freitag Abend mit guten Drinks und Musik. Quasi der perfekte Start ins Wochenende.
INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN
Unter dem Motto „Iconic Pieces“ hat im McArthurGlen Designer Outlet Neumünster der Concept Store “Insider” eröffnet und bleibt dort vom 16. September bis zum 04. November bestehen.
Das Konzept: Ihr findet dort ausgewählte Kleidungsstücke, Accessoires und Schmuck von deutschen, jungen Designern, wie Dawid Tomaszewski, Lala Berlin, Tim Labenda, Malaikaraiss, Sabrina Dehoff, Cecilie Copenhagen und Oh Yeah!. Die Kollektionsteile aller Designer sind speziell für den Concept Store ausgewählt worden, was es zu einer ziemlich exklusiven Auswahl macht. Ihr findet die Designerstücke dort zu einem reduzierten Preis um mindestens 30 Prozent. Yay!
INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN
Ich war vor einiger Zeit schonmal im McArthurGlen Designer Outlet Neumünster gewesen. Jedoch damals zur Weihnachtszeit, was ich wirklich sehr empfehlen kann, da es dort zu dieser Jahreszeit einfach nur schön und kuschlig ist.
Der Concept Store ist aber tatsächlich eine super Ergänzung, da er einen frischen Wind in die Auswahl des Outlets bringt. Durch die ausgewählten Designer findet man dort jetzt junge und moderne Mode.
Aber auch das Interieur und die ganze Zusammenstellung der einzelnen Designer sind richtig fancy. Alles ist sehr modern und classy eingerichtet. Aber auch die einzelnen Designerstücke harmonieren wunderbar miteinander, was das Shoppingerlebnis gleich viel angenehmer macht (#lifestyleaddicted).

INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN

Lieblingslabel an diesem Abend war Malaikaraiss. Ich hätte definitiv alle Kollektionsstücke mitnehmen können. Die Farben und Schnitte waren soooo schön schlicht. Viele Pastelltöne, viel Schwarz oder Dunkelgrün. Genau nach meinem Geschmack.
Ich muss zugeben, dass ich dieses Label zuvor gar nicht so sehr auf dem Radar hatte. Klar, ich kannte es irgendwie von der Fashion Week, aber hätte nicht erwartet, direkt so viele Lieblingsteile zu finden. Ich finde Malaikaraiss ist defintiv ein Label, für das es sich lohnt, ein wenig mehr Geld auszugeben, dafür aber hochwertige und klassische Kleidungsstücke zu erhalten, die auch Trends überdauern.
INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN
INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN

 

Sabrina Dehoff. Ich bin ja schon seit Längerem Fan ihrer Schmuckkollektionen und habe mich umso mehr gefreut, sie als Modelabel dort vorzufinden. Ihre Schmuckstücke sind einfach so, so schön! Modern und extravagant zugleich. Wenn ich Schmuck kaufe, dann am liebsten von Sabrina Dehoff, denn ich finde, dass man ihre Stücke sowohl im Alltag, als auch zu besonderen Anlässen tragen kann!

 

INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN
INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN
INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN
: Dieses Event hatte einfach so ein gutes Catering. Anstatt der üblichen, exotischen Fingerfood-Häppchen, gab es ordentliche Portionen Süßkartoffelpommes oder Ei auf Hack. Richtig, richtig gut! Mich haben sie damit auf jeden Fall glücklich gemacht.
INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN
David Tomaszweski. Eigentlich auch der Hauptgrund, warum ich den Store unbedingt besuchen wollte. Ich bin einfach Fan der ersten Stunde. Seine Kreationen sind immer noch ein Traum (auch wenn sie leider, zu regulären Preisen, immer noch ein wenig unerschwinglich sind für mich).
Für besondere Anlässe, ist es aber genau das Richtige. Und das Beste, da es sich hier um ein Outlet handelt, bekommt ihr es natürlich günstiger 😉 Für mich definitiv Sammlerstücke, die das Motto des Stores hundertprozentig treffen!
INSIDER CONCEPT STORE BY MCARTHURGLEN

 

Posted by melaniediduch in Allgemein, Lifestyle, 6 comments