Streetstyle

MODE / ERDTÖNE FÜR DEN ERSTEN HERBSTLOOK

MODE / ERDTÖNE FÜR DEN ERSTEN HERBSTLOOK

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.

ERDTÖNE FÜR DEN ERSTEN HERBSTLOOK

Freunde, es gibt wieder einen Outfit-Post! Yay! Ich weiss, ich weiss die letzten Wochen war es hier auf dem Blog bisschen stiller geworden. Aber die Selbstständigkeit lässt sich nicht immer planen und hat da ihr eignes Zeitmanagement. Nun aber!
Ich muss zugeben, diesen Look haben wir nicht ganz aktuell geshootet, sondern als es noch ein Mü wärmer war. Jedoch finde ich, dass er locker noch als Herbstlook durchgeht oder?

ERDTÖNE FÜR DEN ERSTEN HERBSTLOOK

Diesen zauberhaften Midi-Rock von Boden besetzte ich tatsächlich schon etwas länger. Ich habe ihn damals bei der lieben Hanna von Foxycheeks gesehen und ihn direkt nachgeshoppt. Jedoch konnte ich mich letztes Jahr nicht mit ihm anfreunden, sodass ich ihn tatsächlich erst dieses Jahr das erste Mal angezogen habe. Immerhin oder? Am liebsten trage ich ihn mit einem locker fallendem Strickpullover wie diesem von Zara oder einem schlichten Basic Shirt in Weiss oder Schwarz. Dazu definitiv cleane, weisse Sneaker und der Look ist eigentlich schon komplett.

ERDTÖNE FÜR DEN ERSTEN HERBSTLOOK

ERDTÖNE FÜR DEN ERSTEN HERBSTLOOK

ERDTÖNE FÜR DEN ERSTEN HERBSTLOOK

Posted by melaniediduch in Allgemein, Featured, Mode, 1 comment
OUTFIT / NIKE AIR FORCE ONE

OUTFIT / NIKE AIR FORCE ONE

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.
Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkten sind PR-Samples – Merci <3

Nike Air Force One Pink

Okay wow. Seit ich in Hamburg wohne, ist das der erste richtig heiße Sommer in dieser Stadt. Normalerweise besteht der Sommer hier aus maximal zehn warmen Tagen, die mit ach und krach an die dreißig Grad Marke herankommen. Als Hamburger ist man mit diesen Temperaturen tatsächlich leicht überfordert. Momentan ist es einfach zu heiß für alles. Ich bin ja eigentlich ganz klar ein Sonnenkind, aber Schatten ist in diesen Tagen definitiv goldwert.

Umso mehr stellt sich dabei die große Frage, was man bei solchen Temperaturen eigentlich anzieht (in diesem Blogpost hatte ich euch ja schon meine Lieblinge für Arbeit rausgesucht).  Am liebsten möchte man ja einfach nur im Bikini rausgehen. Ich selbst habe für mich die Regel aufgestellt, dass ich ab dreißig Grad auf jeden Fall nur noch ärmellos das Haus verlasse. Somit ist dieses Kleid von Bardot beispielsweise perfekt für diese heißen Tage.

Nike Air Force One Pink

Dennoch möchte ich euch heute meine neuen #AirForceOne von Nike* vorstellen, welche sich ganz frisch in meine Sneakersammlung eingereiht haben.
Dieses Modell stand eigentlich schon länger auf meiner “Shopping-Liste”. Da sie aber eines dieser ultra klassisches Sneaker-Modelle sind, hatte ich auch nie die Eile sie auch tatsächlich einzutüten.
Dieses Modell mit dem rosanen Swoosh war dann aber doch ein perfekter Anlass, mich endlich mal an ein Paar Air Force One heranzuwagen. Und ich liiiiiiebe sie einfach! Ich finde ja, dass sie die perfekte Form für meinen Fuß haben. Der rosa Akzent passt dazu ganz famos zu meinem geliebten Schwarz. Dieses Modell habe ich übrigens via JD Sports gefunden. Wie gefallen sie euch?

Nike Air Force One PinkNike Air Force One Pink

Ähnliche Kleider findet ihr hier:

Nike Air Force One Pink
Nike Air Force One Pink

Ähnliche Sonnenbrillen findet ihr hier:

Nike Air Force One Pink
Nike Air Force One Pink
Nike Air Force One PinkNike Air Force One Pink
Nike Air Force One Pink
Nike Air Force One Pink

Sonnenbrille – CÉLINE / Kleid – Bardot / Schuhe – Nike*

Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 3 comments
MODE / JUNI LIEBLINGE FÜR DIE ARBEIT

MODE / JUNI LIEBLINGE FÜR DIE ARBEIT

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.

Alle Jahre wieder ist es wieder soweit: bei Hitze im Büro zu arbeiten macht keinen Spass. Das wissen wir alle. Eigentlich möchte man bei so hohen Temperaturen auch am liebsten die luftigsten und kürzesten Kleidungsstücke überwerfen, die man in seinem Kleiderschrank findet. Jedoch ist das auf der Arbeit nicht immer angebracht.  Somit stellt sich mir jedes Jahr dieselbe Frage, nämlich was ich im Sommer anziehe, wenn ich vor Ort bei Kunden gebucht bin. Deswegen gibt es heute meine Juni Lieblinge für die Arbeit, die ihr ohne Problem ins Büro und in die Agentur anziehen könnt.

Juni Lieblinge für die Arbeit
Bilder via tracedelight

T-Shirt von Kauf Dich Gluecklich / Leinenkleid – Mango /  Shorts von H&M / Culotte – H&M / Jumpsuit von KAUF DICH GLÜCKLICH / Oversize-Bluse von H&M / Sneaker – Adidas

Super wichtig für mich bei so warmen Temperaturen sind luftige Schnitte und dünne Stoffe. Somit ist das Leinenkleid von Mango wie gemacht für diese warmen Tage. Zum Einen besteht es aus einem dünnen und angenehmen Stoff, zum Anderen ist es  aber nicht zu kurz geschnitten, sodass man es eben problemlos zur Arbeit anziehen kann.

Kombiniert mit Sneakern wirken die meisten Kleider eh gleich viel alltagstunlicher oder? Deswegen hier auch ein super cooles Modell von Adidas. Ich finde den Color Way einfach so schön sommerlich!

Ein weiterer Favorit ist das gestreifte T-Shirt von Kauf Dich Glücklich. Es ist das perfekte Sommerbasic, da man es super zur Shorts, zum Rock oder zur Culotte kombinieren kann.

Welche Teile gefallen euch am besten? Und welche Sachen trägt ihr am liebsten zur Arbeit im Sommer? <3

Posted by melaniediduch in Allgemein, Lifestyle, Mode, 0 comments
OUTFIT / CASUAL CROP SWEATER & MOM JEANS

OUTFIT / CASUAL CROP SWEATER & MOM JEANS

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.
Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkten sind PR-Samples – Merci <3

CASUAL CROP SWEATER & MOM JEANS

Pullover – Monki / Jeans – Edited / Tasche – Gina Tricot* / Sonnenbrille – Ace & Tate* / Schuhe – Adidas

Heute zeige ich euch eins meiner liebsten Alltags-Outfits zur Zeit. Da der Sommer und somit auch die heißen Temperaturen wieder eingebrochen sind, hatten Jeans und Pullover wieder ein kleines Come-Back. Dieser Look eignet sich wirklich perfekt zum Arbeiten, für Kaffee-Dates oder auch lange Sonntagsspaziergänge.

Diesen dunkelblauen Crop-Strickpullover von Monki hatte ich eigentlich schon abgeschrieben und wollte ihn weiter verkaufen. Aber es lag wohl nur an der falschen Hose. Irgendwie sah er zur jeder Skinny-Jeans einfach nicht mehr gut aus. Das änderte sich aber jedoch, als ich ihn zu meiner geliebten Mom-Jeans von Edited anzog und ihn glücklicherweise wieder neu für mich entdeckte. Kennt ihr diese Situationen? Aber auch zu einer weißen Jeans stelle ich ihn mir sehr gut dazu vor oder?

CASUAL CROP SWEATER & MOM JEANS

CASUAL CROP SWEATER & MOM JEANS

CASUAL CROP SWEATER & MOM JEANS

CASUAL CROP SWEATER & MOM JEANS

CASUAL CROP SWEATER & MOM JEANS

Posted by melaniediduch in Allgemein, Featured, Lifestyle, Mode, 2 comments

INSPIRATION I MAI

Wer mir auf Instagram folgt, weiss dass wir quasi frisch aus London gelandet sind. Dazu wurden wir auch schön vom typisch Hamburger Wetter empfangen. Und das ganz im Gegensatz zu dem Wetter in London. Dort wurden wir entgegen unserer Erwartungen eine Woche lang von Sonnenschein begleitet. Zu unserem Kurztrip wird es aber noch eine kleine Review geben, da ich euch gerade unseren kulinarischen Marathon nicht vorenthalten möchte.
Kennt ihr das aber, wenn ihr voll mit neuen Eindrücken aus einer fremden Stadt zurückkommt? Gerade in London haben wir diesmal so viele neue Ecken gesehen, dass ich immer noch ganz überwältigt bin. Und dass, obwohl dies nicht unser erster Besuch in London war. Deswegen wollte ich diese ganzen Eindrücke auch gleich zum Anlass nehmen und euch eine neue Inspirations-Collage für den Mai zusammenstellen.

 

INSPIRATION MAI

Da das Wetter hier in Hamburg bis jetzt eher wechselhaft war mit seinen sprunghaften Temperaturen und dem dauerhaften Wechsel zwischen Regen und Sonne, sind bei mir auch noch nicht hundertprozentig Frühlingsgefühle aufgekommen. So langsam stellt sich aber die Motivation für einen Frühlingsputz ein und habe ich mir für die nächsten Wochen eine To-Do-Liste zusammengestellt.
WOHNZIMMER
Ist der einzige Raum, der bei uns definitiv noch ausbaufähig ist und mit dem ich immer noch nicht ganz zufrieden bin. Auf Pinterest bin ich schon seit Wochen fleißig am Sammeln und Überlegen, wie dieses Problem mit wenig Aufwand und wenig Geld zu lösen wäre. Sobald es hier ein Update gibt, werdet ihr es in einer neuen Roomtour auf dem Blog sehen.
PORTFOLIO & HOMEPAGE
Sind im vollen Gange. Obwohl ich in einem kreativen Beruf arbeite, habe ich verhältnismäßig wenig davon auf dem Blog oder Instagram gezeigt. Das würde ich in Zukunft gerne ändern. Ich würde den Content hier auf dem Blog gerne in eine neue Richtung erweitern. Ich habe mich nämlich letztens gefragt, warum ich nicht genau das zeigen, was meine eigentliche Arbeit eigentlich ausmacht.

BILDQUELLEN:

Tumblr & Pinterest
BILD 4 / BILD 5 / BILD 7 / BILD 8/ BILD 9

Posted by melaniediduch in Allgemein, Interior, Lifestyle, 0 comments

OUTFIT / NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.
Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkten sind PR-Samples – Merci <3

NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Freunde! Es steht eeeeendldich wieder ein Outfitpost an. Der Letzte ist eine gefühlte Ewigkeit her. Aber wie das eben so ist, fehlte mal wieder an allen Ecken die Zeit. Mein #ootd in den letzten Tagen bestand eigentlich nur aus übergroßen Sweatern und bequemen Joggern, denn ich saß faktisch nur vor dem Rechner und habe ein Projekt nach dem anderen abgearbeitet. Dementsprechend sahen meine Outfits auch nicht so ansehnlich aus. Im heutigen Outfitpost zeige ich euch aber endlich meine neue Mom-Jeans, welche zu meinen absoluten Lieblings-Piece gemausert hat.

NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Das Vorhaben eine Mom-Jeans zu kaufen ist schon etwas älter gewesen. Leider schien meine Körperform nicht so richtig mit der dieser Jeans-Passform zu harmonieren. Ich hatte wirklich unzählige Modelle verschiedenster Marken anprobieren, jedoch haben sie alle nicht gepasst. So wie beispielsweise dieses Modell aus dem letzten Blogpost. Meistens waren sie einfach viel zu lang oder viel zu weit in der Taille. Es war schon ein wenig deprimierend.

Dann, aber endlich fand ich diese Mom-Jeans von Edited und sie passte! Yay! Sie ist zwar immer noch ein Mü zu lang, lässt sich aber wenigstens ordentlich hochkrempeln, ohne dass es komisch aussieht. Und auch in der Taille sitzt sie, auch wenn ein wenig enger als gewollt. Seitdem ich sie besitze, lebe ich praktisch in ihr. Egal ob ins Café, auf Events oder nur schnell zum Einkaufen, ich trage sie eigentlich rund um die Uhr. Sie ist so ein tolles Basic Key-Piece und lässt sich zu Allem ganz wunderbar kombinieren.

NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Ganz klar ein Highlight an diesem Look ist meine (nicht mehr ganz so) neue Tasche von Marques Almeida. Ich hatte sie mir im Dezember zu meinem Geburtstag geschenkt. Es war Liebe auf den ersten Blick. Ich hatte sie ganz zufällig im Onlineshop Matchesfashion.com entdeckt und war sofort hin und weg von ihr. Der Träger und die Farbe sind für mich einfach die perfekte Kombination. Aber obwohl ich sie jetzt schon einige Monate besitze, habe ich es noch geschafft, sie zu shooten. Deswegen ist es heute praktisch eine kleine Premiere.

NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Der lange Blazer, welcher eigentlich auch als Trench-Coat durchgehen könnte ist von Gina Tricot*und ist für mich die perfekte Übergangsjacke. Zum einen ist sie nicht zu dünn, das heisst man kann sie auch wunderbar an Tagen ausführen, an denen es noch ein bisschen windig ist. Wie gerade hier in Hamburg. Zum einen liebe ich diesen Nude-Ton, da er zu so vielen Sachen passt. Diese Jacke hält definitiv, so wie die Mom-Jeans auch, als perfektes Basic-Pieces her.

NUDE COAT & BLUE MOM-JEANS

Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 1 comment
OUTFIT / ZEHN ENTSPANNTE TEILE FÜR’S BÜRO

OUTFIT / ZEHN ENTSPANNTE TEILE FÜR’S BÜRO

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.

Ihr wisst ja, wenn ich könnte, würde ich durchgängig eine Jogginghose und einen weiten Hoodie tragen. Auch im Alltag. Gerade zur Arbeit. Mich nervt es manchmal so sehr, acht Stunden lang oder mehr eine zu enge Jeans zu tragen. Dazu kommt auch noch das kalte Wetter da draußen, bei dem man  sich nur in eine warme, dicke Decke einkuscheln möchte. Leider hat sich der Outfit-Wunsch einer Jogginghosen-Hoodie-Kombi noch nicht ganz in der Arbeitswelt etabliert. Schade für mich.

Aus diesem Grund gibt es heute aber zehn entspannte Teile für die Arbeit im Büro. Glücklicherweise ist der Dresscode in der Werbewelt und in all den hippen Agenturen eh ein wenig lockerer. Dementsprechend kann man mit einem fancy Sweater und einer lockeren Jeans schon mal nicht zu viel falsch machen.

Erstaunlicherweise geht es im heutigen Blogpost ein wenig bunter zu als sonst. Verrückt! Jedoch kann man natürlich alles ganz wunderbar zu einer schwarzen Jeans kombinieren 😉 Also Teile sind auf den Fall schöööön bequem, warm und sehen trotzdem noch ordentlich aus.

Zehn entspannte Teile für die Arbeit im Büro

Hemdbluse mit Streifen von CLOSED / Langarmshirt von EDITED the label / Pullover mit Lochstrickmuster von MANGO / STELLA KNIT SWEATER von Weekday / MOM Jeans von Only / Oversized-Sweatshirt von Urban Outfitters / Tagesrucksack von Matt & Nat / Slipper von Billi Bi / Beanie von Acne Studios

Für mich ganz oben auf der Liste ist dieser schöne Strickpullover von Weekday. Ich finde seine Farbe so, so schön! Und er passt perfekt zu einer blauen Jeans, wie diesem Model von Only, das sich praktisch auch schon in meinem Warenkorb befindet. Auch mega finde ich die Clipper von Billi Bi. Die Raffung lässt den Schuh gleich besonders aussehen, jedoch kann ich mir auch vorstellen, dass sie super bequem für das Büro wären. Für mich das optimale Outfit für einen langen Tag im Büro. Wie gefallen euch die Sachen?

Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 1 comment
OUTFIT / FIRST LOOK IN 2018

OUTFIT / FIRST LOOK IN 2018

Transparenz:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.

Casual All Black Outfit

Ich melde mich nach längerer Zeit mit meinem ersten Outfitpost in diesem Jahr zurück.
Wer mir auf Instagram folgt, weiss, dass wir diesen Monat zwei schöne Wochen im Urlaub auf den Malediven verbracht haben. Eine Auszeit, die schon länger überfällig war. Hierzu wird es aber natüüüürlich noch einen ausführlichen Blogspost geben.
Und als Willkommensgeschenk durfte ich dann auch die letzten Woche krank im Bett verbringen. Weswegen sich meine Aktivitäten auf allen Sozialen Netzwerken auch wieder in Luft aufgelöst haben. Heute geht es mir aber seit einer Woche wieder ganz okay und deswegen gibt es euch einen neuen Look für euch.

Casual All Black Outfit

Casual All Black Outfit

Dementsprechend gibt es heute ein Outfit der gemütlichen Sorte. Ihr kennt das  ja bestimmt, wenn man erkältet ist, hat man in der Regel keine Lust auf rein gar nix.  Deswegen hält in dieser Situation am besten ein dicker Pullover, bequeme Leggings und Sneaker her. Dieses Outfit hat sich übrigens vor dem Urlaub zu meiner Alltagsuniform gemausert. Wie findet ihr es?

Casual All Black Outfit

Casual All Black Outfit

Casual All Black Outfit

Pullover – Weekday
Leggings – Gina Tricot
Tasche – Chanel
Schuhe – Adidas
Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 0 comments
OUTFIT / FESTIVE MOOD WITH GREEN SILK & GREY WOOL

OUTFIT / FESTIVE MOOD WITH GREEN SILK & GREY WOOL

Transparenz: 
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, sowie nicht bezahlte oder/und nicht gesponserte Markennennungen.
Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkten sind PR-Samples – Merci <3.

 

 

 

Stirnband – Zara
Pullover – Weekday
Schuhe – Asos
Clutch – Mango
Posted by melaniediduch in Allgemein, Mode, 2 comments